Der Posaunenchor bringt ein Ständchen

Vor vielen Jahrzehnten hat sich der Posaunenchor die Aufgabe gegeben, zum 80. Lebensjahr und ab dem 85. jährlich den Geburtstag von Gemeindegliedern mit einem Ständchen zu begleiten. So kommt es, dass wir im Jahr von etwa 80 in Frage kommenden Geburtstagen etwa 40 auf diese Weise besuchen. Doch das Spiel von ein paar Chorälen ist nicht alles was wir dafür tun müssen. Für unsere Ständchenanfrage erhalten wir einmal im Halbjahr eine Geburtstagsliste vom Gemeindebüro auf der Namen, Anschrift und Geburtstage der betroffenen Jubilare vermerkt sind. Daraus versuchen wir in der Regel erstmal eine Telefonnummer zu ermitteln, was in vielen Fällen leider nicht gelingt. Diese Personen haben wir früher versucht persönlich zu erreichen. Derzeit vielen uns dazu jedoch aus zeitlichen bzw. gesundheitlichen Gründen leider meistens die Möglichkeit.

Damit wir auch zu den Ständchen eine ausreichende Zahl an Bläsern zusammenkriegen, vereinbaren in der Woche meistens einen Termin in der Woche um 18 Uhr und am Wochenende um 11 Uhr. Um diese Zeit treffen wir uns dann an der Kirche und fahren gemeinsam los. So dass wir z. B. bei Ständchen in Syburg erst etwa 15 Minuten später erscheinen.

Unsere Ständchen bringen wir auf Anfrage auch gerne an anderen Anlässen, wie runde Geburtstage oder Hochzeitjubiläen, sofern wir eine spielfähige Truppe zusammenbekommen. Aufgrund einiger personeller Ausfälle im Posaunenchor konnten wir leider in den letzten Monaten nicht wie gewohnt zuverlässig unsere selbstgestellte Aufgabe erfüllen. Aus diesem Grund haben sich ein paar Kleinigkeiten geändert. Die Abfrage der Ständchen hat derzeit Katharina Wilbrandt übernommen. Ständchen zu denen wir anhand Namen und Adressen keine Telefonnummer herausfinden können, können wir derzeit leider nicht durch persönlichen Besuch erfragen. Außerdem bieten wir von uns aus jetzt immer an, das Ständchen am Wochenende und nicht am Geburtstag selbst zu spielen, falls dies mit der Feierplanung zusammenpasst, da wir dann in der Regel besser besetzt sind.

Wer uns helfen will oder einen Angehörigen überraschen will, darf sich gerne von sich aus melden. Ansprechpartner sind:

Katharina Wilbrandt (0176 / 83221057)
Ole Heinrich (0231 / 4758195 oder 0178 / 5133100)

Unterstützt bei der Nachfrage von Ständchen werden diese beiden außerdem weiterhin tatkräftig von unserem Altmitglied Detlef Engel (02304 / 80742).

Nicht zuletzt suchen wir laufend Mitstreiter jeden Alters, um auch in Zukunft immer eine spielkräftige Truppe zusammen zu bekommen. Dies gilt nicht nur für junge Anfänger, die unser Chorleiter Daniel Fellmann ausbildet (Leihinstrumente werden ggf. gestellt), sondern auch gerne für Wieder- oder Neueinsteiger im gehobenen Alter. Wir freuen uns über jeden Mitstreiter!